Aufnahmebedingungen

Unseren BWKI Info-Flyer zum Ausdrucken finden Sie auf unserer Download-Seite

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das Berufskolleg Wirtschaftsinformatik sind:

  • Fachschulreife an einer Berufsfachschule oder
  • Realschulabschluss (auch Werkrealschule) oder
  • Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums (neunjähriger Bildungsgang) oder
  • Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums (achtjähriger Bildungsgang) oder
  • gleichwertiger Bildungsstand (z.B. Berufsaufbauschule, Abendrealschule)
  • Im Fach Mathematik muss  mindestens die Note „befriedigend“ erreicht werden.

bkwi_ident_aufnahmebedingungen_660x220

Probezeit

Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Am Ende des ersten Schulhalbjahres wird ein Halbjahreszeugnis erteilt. Die Klassenkonferenz entscheidet auf Grund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.

Wer die Probezeit nicht bestanden hat, muss die Schule verlassen, kann die Schule jedoch auf seinen Wunsch mit den Rechten und Pflichten eines Schülers noch bis zum Ende des ersten Schuljahres weiter besuchen.

Stellt die Klassenkonferenz zum Ende des ersten Schuljahres fest, dass der Schüler in die zweite Klasse versetzt werden könnte, entfällt die Verpflichtung, die Schule verlassen zu müssen.

Auswahlverfahren

Erfüllen mehr Bewerber die Zulassungsvoraussetzungen als Schüler aufgenommen werden können, findet ein Auswahlverfahren statt. Die endgültige Aufnahme erfolgt durch einen schriftlichen Bescheid der Schule nach Beendigung des Aufnahmeverfahrens.

Unvollständig ausgefüllte Anmeldungen können nicht bearbeitet werden